Jesus - what else?


Wer im Netz nach Antworten auf seine Glaubensfragen sucht, wird vom Angebot an Texten, Predigten, Meinungen, Foren fast erschlagen. Zwei Gruppen kristallisieren sich aber nach einer Weile heraus: Fundamentalisten und Evangelikale auf der einen Seite, liberale Theologie auf der anderen. Dazwischen noch Charismatiker, Wütende, psychisch Angeschlagene, "Normale", leicht Esoterische und vieles mehr.

 

Falls jemand meine Seite "Glaubensfragen" vermisst - ich habe sie vor einigen Monaten gelöscht. Ich hatte vorher begonnen mit dem Versuch, sie "ausgewogener" zu gestalten, mit Predigten verschiedener Pfarrer mit  verschiedener theeologischer Ausrichtung und mit Links zu Seiten, die ich für zumindest für lesens- und bedenkenswert hielt. Aber der Spagat gelang nicht. Der liberalen "modernen" Theologie kann ich kaum noch Evangelium entnehmen, die Evangelikalen nehmen so gut wie alles in der Bibel wörtlich und zeichnen dadurch ein Gottesbild, das mitunter krank macht.

 

Davon selbst betroffen, war mir das eines Tages auch als gläubige Christin zuviel  - und das ist noch gar nicht so lange her -

 

Diese "neue" Seite soll ein Angebot sein und sich entwickeln, aber ich weiß jedoch noch nicht wie. Anfangen möchte ich mit Bibelzitaten, die mir Trost spenden und mich durch das Leben leiten. "Siehe, um Trost war mir sehr bange" Jesaja 38,17. Vielleicht brauchen den Andere auch.

 

Alles Weitere wird sich finden, hoffe ich. Manches kann sich auch wieder ändern. Und wenn Sie hier "zufällig" gelandet sind und bei allem Für und Wider weiter gelesen haben - ich wünsche Ihnen von Herzen Gottes Segen!


Die Seligpreisungen - Matthäus 5, 1-10
1 Als er (Jesus) aber das Volk sah, ging er auf einen Berg. Und er setzte sich, und seine Jünger traten zu ihm.
2 Und er tat seinen Mund auf, lehrte sie und sprach:
3 Selig sind, die da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich.
4 Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.
5 Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.
6 Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.
7 Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.
8 Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.
9 Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen.
10 Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich.

 

Vom Richten - Matthäus 7, 1-5
Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet. Denn wie ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden.
Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den Balken in deinem Auge?
Oder wie kannst du sagen zu deinem Bruder: Halt, ich will dir den Splitter aus deinem Auge ziehen! – und siehe, ein Balken ist in deinem Auge?
Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge; danach kannst du sehen und den Splitter aus deines Bruders Auge ziehen.

Matthäus 9, 10-13

Und es begab sich, als er zu Tisch saß im Hause, siehe, da kamen viele Zöllner und Sünder und saßen zu Tisch mit Jesus und seinen Jüngern. Als das die Pharisäer sahen, sprachen sie zu seinen Jüngern: Warum isst euer Meister mit den Zöllnern und Sündern?  Als das Jesus hörte, sprach er: Nicht die Starken bedürfen des Arztes, sondern die Kranken. Geht aber hin und lernt, was das heißt (Hosea 6,6): »Barmherzigkeit will ich und nicht Opfer.«


Lutherbibel 2017

 

Die Evangelische Kirche Deutschland bietet die Lutherbibel sowie weitere Fassungen (z. B. "die gute Nachricht, Bibel in heutigem Deutsch) als kostenlose App für IOS und Android an sowie als Webversion, die man auf dem PC gut nutzen kann. Hier lässt sich alles nachlesen ...

 

Die Bibel-App "Luther 2017 im App-Store für iOS

Die Bibel-App "Luther 2017" im Play-Store für Android

Die Bibel-App "Luther 2017" für Amazon Kindle

 

Leider klappt die Java-Script-Einfügung hier nicht, deshalb setze ich hier den Weblink, von dem aus Sie weiterschauen können.

 

Lutherbibel-2017

 


Wen "Furcht und Zittern" vor gewissen Lehren gepackt hat, kann hier einmal nachsehen:

Prüfet alles (1.Thes 5,21) ... - ... wirklich alles?

 

 Manchmal sehr ausführlich, aber zur Orientierung durchaus hilfreich.